TomTom Rider Modell V4 oder 400?

  • #1

    Bin gerade dabei mir ein Navigationsgerät für meine EX auszuwählen.
    Das Modell V4 aus 2013 wird oft besser bewertet als das neue Modell 400.
    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Modell 400?
    Seid Ihr mit der Bedienung, Ablesbarkeit und der Stabilität der Navigation zufrieden?


    Danke schon mal für Eure Kommentare.
    Rainer

  • #2


    Hallo Rainer,


    ich hatte früher das Garmin Navi und war damit eigentlich ganz zufrieden, auch wenn die Software Basecamp doch recht grottig ist. Das Navi selbst war ok und ich habe mit der freien Version von Tyre die Touren geplant.


    Ich konnte im letzten Jahre testweise beide (Garmin zūmo 390LM und TomTom Rider 400) gleichzeitig fahren und vergleichen. Das Rider 400 war schlicht unbrauchbar: manche Daten nicht aktuell, keine Datenübertragung via USB, etc.


    Dennoch fahre ich das Rider 400 mittlerweile fast ausschließlich. Zum einen hat TomTom die Software auf dem Gerät mächtig nachgebessert und zum anderen habe ich mich an manche spezifischen Bedienungsaspekte gewöhnt. Allerdings benutze ich für die Planung auch bei TomTom nicht die originale MyDrive, sondern immer noch Tyre (nur mittlerweile in der Pro-Version, da dem Gerät ein Gutschein beilag). Ablesbarkeit und der Stabilität der Navigation sind durchaus zufriedenstellend. Und schneller als das Garmin ist es auch.


    Das "neuere " Rider 410 braucht man nicht unbedingt, da sich das meines wissens nur durch ein paar bereits aufgespielte Routen von dem 400 unterscheidet.


    Ich bin mit dem Kartenmaterial des Rider 400 durchaus zufrieden und habe die auch auf meinen Touren durch Europa, in den Balkan und nach Rußland genutzt. Allerdings sind auf manchen wenigen Karten nicht alle Kleinststraßen verzeichnet. Ein großer Nachteil des Rider ist ist jedoch, daß es keine Möglichkeit gibt, Drittkarten wie z.B. Open Street Maps zu nutzen. Für Off-Road oder nicht (vollständig) angedeckte Gebiete wären diese eine schöne Ergänzung. Deswegen habe ich auch das Garmin noch nicht verkauft.


    Über das Model V4 kann ich Dir aber leider nichts sagen

  • #3

    Hallo Rainer,
    ich hab das V4 und bin damit ganz zufrieden. Das 400 hab ich genau wegen der schlechten Bewertungen nicht genommen.
    Positiv hervorheben kann ich die Zuverlässigkeit und die Bedienung des V4 auch bei der Fahrt.
    Nicht so doll ist die Geschwindigkeit beim Kartenzoomen, die Anzeige von Ortsnamen erfolgt nur in bestimmten Zoomstufen und die Tonwiedergabe auf Sena Headset schnarrt manchmal. Ausserdem musst du auf Stau- und Blitzerwarnung verzichten, was für mich nicht so wichtig war. Routenplanung mach ich auch mit Tyre.
    Gruss pulmotil



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    CB1100EX schwarz

  • #4

    Hallo Rainer,


    ich benutze ein älteres TomTom. Funktionen und Ablesbarkeit, auch bei Sonne, sind gut. Service von TomTom ist mies. Dazu ein älterer Beitrag von mir:


    TomTom Urban Rider gekauft am 08.10.2013
    Vor zwei Wochen an den PC zum Update angeschlossen.
    Nach dem Update startet das Gerät nicht mehr.
    Es läuft immer ein blauer Balken durch.
    Auch das Rücksetzen auf den Auslieferungszustand funktioniert nicht.
    Auf der TomTom Internetseite nach Reparaturmöglichkeiten gesucht.
    Nach der Eingabe der Seriennummer wird mir mitgeteilt, dass dieses Gerät nicht mehr repariert wird.
    Und jetzt? wegwerfen? ein nicht ganz 3 Jahre altes Gerät !!!!
    Habe dann im Internet geforscht und die Pie-com in Berlin gefunden. Dort wurde das Gerät für € 20,-- instandgesetzt.


    Gruß, Konrad

    Gruß, Konrad
    ---------------
    CB1100 - SC65, schwarz

  • #6

    Hey itsme67


    Danke für den Hinweis über "tyre" als Routingsoftware!


    Ich verwende zwar den Navigator V von BMW (ist eigentlich ein Garmin 660er), aber Basecamp ist toaler Schrott (im Vergleich zu früher mit Mapsource).


    Tyre scheint nun echt eine Alternative zu sein, habe mir gleich eine lebenslange Lizenz geholt :)

    CB1100EX 2014 in rot, leider inzwischen verkauft.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!