Cobrra Nemo 2 Kettenöler

  • #1

    Moin,

    hat schon jemand den Cobrra Nemo 2 Kettenöler verbaut und eventuell Langzeiterfahrungen?

    Kein Scotty oder CLS

    Ich habe den mit Gutschein bei Tante Louise günstig bestellt und werde den demnächst mal anfriemeln.

    Dumm ist der, der Dummes tut!

  • #2

    Ich hatte den an der Tiger 800. Funktionierte eigentlich ganz gut. Was mir nicht ganz gefallen hat war, dass es keine vernünftige Befestigung für die Austrittspipette gibt. Da muss man sich selbst was basteln. Zudem habe ich oftmals vergessen, nach dem Tanken den Nemo zu drehen. Das war eigentlich mein Rhythmus, um die Kette zu ölen. Nicht gedreht heißt nämlich nicht geölt.


    Hab jetzt wieder nen Scottoiler, da brauche ich mich um sowas nicht zu kümmern. Und der Unterdruck-Scotty kostet auch nicht viel mehr als der Nemo. Wobei ich mir das eSystem von Scottoiler gegönnt habe. Einfacher geht es wirklich nicht, was die Montage und das Einstellen der Tropfrate angeht.

  • #3

    Danke für die Rückmeldung, ja wenn man nicht daran denkt das Dinges zu benutzen kann es auch nix bringen.

    Das mit der Austrittstülle habe ich schon gelesen.

    Scotty hatte ich bei meiner XJR dran ist mir dann doch zu teuer.

    Ich schau mal wenn es nicht wirklich gefällt war es nicht so teuer.

    Dumm ist der, der Dummes tut!

  • #4

    Ich habe ihn an einer Honda MSX und finde ihn sehr gut! Bei einem CLS muss man sich natürlich fast gar nicht kümmern und es ist immer genügend und sauber geschmiert. Bei dem Nemo braucht man Gefühl dafür. Ich drehe sehr oft aber nur ein paar mm und ein richtiger Blick auf die Kette beim Aufsteigen genügt um den Zustand einzuschätzen. Aber wie bei allem wird da jeder es mehr oder weniger genau nehmen. Kette manuell schmieren ist für mich in keiner Weise eine Alternative bei der günstigen Anschaffung für den Nemo. Aus optischen Gründen habe ich mich bei der CB trotzdem wieder für den CLS entschieden.

    Die Halterung des Schlauch Endes finde ich wiederum beim Nemo sogar sehr gut! Ich habe den an 4 Motorrädern eingebaut. Für die Befestigung des Behälters gilt auch wieder wie penibel man es optisch hält und muss sich dann etwas Gutes einfallen lassen. Da ist der Einsatz eines CLS innerhalb der Verkleidung möglicherweise sogar einfacher...

  • #7

    So der Kettenöler ist montiert. Mir viel Zeit genommen, (etwa 2 h) so funktionierte es ganz gut.

    Für die Montage, nur dafür!!! Hätte ich mir eine 4 in 1 gewünscht.

    In Betrieb genommen kam erst mal nix bis das Öl durch die Leitung war aber dann flutschte es.

    Zwischendurch kam noch DHL und brachte mir meine bei Ebay Kleinanzeige erstandene Hecktasche. Die ist unbenutzt und für sehr wenig Geld bekommen.

    Gleich aufgeschnallt und gefällt mir vorerst.

    Nun fügt sich langsam alles und das Mopped ist heute nach der zuvor kleinen 120 km Runde auch wieder richtig sauber.

    Deswegen muss ich aber nicht jedes Mal einen Kettenöler anfriemeln :eusa-whistle:

  • #8

    Der Deckel des Kettenölers ist mit einer Cobra und einem roten Pfeil beklebt oder bemalt. Leider ist bereits nach sehr kurzer Zeit der rote Pfeil entschwunden:eek:

    Das passt nicht so wirklich zur Haptik und Verarbeitung.

    Das ist nicht sehr schön aber nicht zu ändern.

    Ich habe mir ja einen Lackstift besorgt und den konnte ich nun ausprobieren. Die Farbe ist tatsächlich die meiner Red Lady.

    Also alles gut:clap:

    Dumm ist der, der Dummes tut!

  • #9

    Das wundert mich. Du hast doch noch Garantie, Tausch den Deckel einfach um. Die Louise ist da doch immer sehr kulant.
    ich hatte das Problem vor zwei Jahren nicht. Da hat sich nichts abgelöst. Auch nicht bei meinem Kumpel, der das Teil über mehrere Jahre an seiner NC750 hatte.

  • #10

    Zu spät, habe bereits meine Farbe aufgebracht. Und defekt ist er ja nicht.

    Wahrscheinlich würde Louis es tauschen aber so habe ich meinen Touch dran:icon-biggrin:

    Dumm ist der, der Dummes tut!

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!