Dunlop RoadSmart III

  • #1

    Den neuen Dunlop RoadSmart III gibt es auch in "unserer" Dimension vorne 110/80 R18 58V TL und hinten 140/70 R18 67V TL.
    Wer weiß - vielleicht erbarmt sich Dunlop unser und gibt für die CB1100 eine Freigabe (zumindest für die nicht-EX)!? :think:

  • #2

    Bin gerade über diesen schon etwas älteren Beitrag gestolpert.
    Irgendwann nach deinem Beitrag hat sich offenbar was getan - es gibt für beide SC65 (also die 1100A und die 1100EX) eine Freigabe von Dunlop zum Roadsmart 3.

    Viele Grüße - Stefan

  • #3

    Habe den Roadsmart 3 gestern nach 9000km mit der Originalbereifung montieren lassen.
    Kann noch nicht viel sagen ,fühlt sich aber gut an.

    Honda CB 1100EX

    Honda CB 450 K1
    Honda CX 500 C

    Vespa PX 125

  • #4

    Kannst ja nach ein paar Wochen/Kilometern mal einen Zwischenbericht geben! :clap:

  • #5

    Habe den Roadsmart 3 nun seit 2000 km drauf.
    Funktioniert meiner Meinung nach sehr gut auf der CB. Feuertaufe war gleich auf einer Alpentour mit fast allem dabei - Hitze, Gewitterregen, Offroadpassagen, guter Asphalt, bröseliger Asphalt, Flickwerk, Bitumengeschmiere usw., allerdings keine nasskalten Bedingungen.
    Das Handling ist leichtfüssig und bis in tiefe Schräglagen lenkt sich das Fahrzeug gleichmäßig ein. Nichts kippeliges oder nervöses, der Grip ist sehr vertrauenerweckend auch bei Nässe. Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage quasi nicht vorhanden. Ich habe mich jedenfalls rundum wohl gefühlt damit.


    Nun bin ich gespannt, ob der RS3 auch zu solch starker Sägezahnbildung und tiefen Auswaschungen neigt wie der D205 (welchen ich aus diesen Gründen nicht unbedingt wieder drauf tun wollte). Aber nach dieser Laufleistung lässt sich das noch nicht vergleichen. Mit meiner momentanen Erfahrung würde ich den RS3 wieder aufziehen lassen, aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben.

    Viele Grüße - Stefan

  • #6
    Zitat von cbdriver

    Habe den Roadsmart 3 gestern nach 9000km mit der Originalbereifung montieren lassen.
    Kann noch nicht viel sagen ,fühlt sich aber gut an.


    Hallo cbdriver,


    wie sieht Dein Fazit mit dem RS3 nach nun einem Jahr aus?

  • #7
    Zitat von Tea Bee

    Habe den Roadsmart 3 nun seit 2000 km drauf.
    Funktioniert meiner Meinung nach sehr gut auf der CB. Feuertaufe war gleich auf einer Alpentour mit fast allem dabei - Hitze, Gewitterregen, Offroadpassagen, guter Asphalt, bröseliger Asphalt, Flickwerk, Bitumengeschmiere usw., allerdings keine nasskalten Bedingungen.
    Das Handling ist leichtfüssig und bis in tiefe Schräglagen lenkt sich das Fahrzeug gleichmäßig ein. Nichts kippeliges oder nervöses, der Grip ist sehr vertrauenerweckend auch bei Nässe. Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage quasi nicht vorhanden. Ich habe mich jedenfalls rundum wohl gefühlt damit.


    Nun bin ich gespannt, ob der RS3 auch zu solch starker Sägezahnbildung und tiefen Auswaschungen neigt wie der D205 (welchen ich aus diesen Gründen nicht unbedingt wieder drauf tun wollte). Aber nach dieser Laufleistung lässt sich das noch nicht vergleichen. Mit meiner momentanen Erfahrung würde ich den RS3 wieder aufziehen lassen, aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben.


    Und hat sich Dein erster Eindruck nach nun mehr einem Jahr bestätigt?

  • #8

    Radio Eriwan würde sagen: im Prinzip ja ;)
    Im Ernst, die Bereifung taugt mir nach wie vor sehr gut, bislang würde ich die Reifen bedenkenlos wieder kaufen.
    Weshalb schreibe ich "im Prinzip ja": ich habe mir nach knapp 4000 km Laufleistung eine Schraube in den Hinterreifen eingefahren was zum Tausch des Reifens mit Schlauch geführt hat. Somit kann ich über die Lebensdauer noch nichts sagen weil der Hinterreifen jetzt wieder neu ist. Sozusagen bin ich etwas außer Takt geraten was den Verschleißzustand des kompletten Reifensatzes angeht. Fahrverhalten ist aber nach wie vor hervorragend.

    Viele Grüße - Stefan

  • #9

    Bin nach 4000km mit dem Dunlop sehr zufrieden , trocken wie nass.
    Der Reifen passt perfekt zur CB und übermittelt ein sicheres Fahrgefühl .
    Ich kann den Reifen also nur empfehlen und wenn ich die Profiltiefe anschaue ,
    dann reicht die sicher noch für die nächsten 4000km . ( Blümchenpflückermodus) :icon-lol: :auto-dirtbike:Werde bein nächsten Satz Reifen auf jeden Fall bei Dunlop bleiben.
    Gruss rt

    Honda CB 1100EX

    Honda CB 450 K1
    Honda CX 500 C

    Vespa PX 125

  • #10

    Hallo zusammen,


    gestern hat mich ein ADAC Fahrsicherheitsttrainer bzgl. meines Roadsmart 3 Hinterreifens etwas verunsichert. Der Reifen hat ja ein Profilmuster, bei welchem sich die mehr oder weniger C-förmigen Rillen Richtung Profilmitte verjüngen, nach außen hin sind sie normal breit. Dieser innere Teil der Rille ist nicht nur schmaler, auch die Profiltiefe ist hier geringer.
    Bei meinem Reifen ist nun der Grund dieser Rille erreicht, hier ist die Restprofiltiefe also Null (siehe Pfeil). Sämtliche übrigen normal breiten Rillen haben noch an die 4 mm Profiltiefe. Die TWI Marken befinden sich in den normalen Rillen, neben denen messe ich noch bequeme 4 mm Profil.


    Nun meinte der besagte ADAC Mensch, der Reifen wäre bereits illegal - das Profil müsse an jeder Stelle mehr als 1,6 mm haben, und hier ist das nicht mehr der Fall.


    Was meint ihr, sollte das wirklich schon illegal sein?
    Jedenfalls doof von Dunlop, dass sie die Rille hier weniger tief gemacht haben :think:


    [album]1178[/album]

    Viele Grüße - Stefan

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!