Gepäckträger + Seitenträger

  • #1

    Nächste Frage:


    Neben einer Halbschalenverkleidung will ich auch gern einen Gepäckträger verbauen... FEHLING oder TŌKAIDŌ... Scheint ja baugleich zu sein (hab ich hier gelesen)... Bleibt die Frage ob in chrom oder schwarz... Geschmacksache... Bin mir aber noch nicht ganz sicher, was an einer schwarzen RS besser wirkt... 🤔 Und dazu kommt auch die Frage nach den dazu passenden Seitenträgern... Die SLC Legend Gear finde ich grundsätzlich nicht schlecht... Passen meiner Meinung nach zum Bike und sind nicht so vordergründig... Aber schwarze Seitenträger plus Gepäckträger in chrom...!? Lieber beides schwarz...!? Oder beides Chrom...!? Gibt es den SLC in chrom...?

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #3

    Ja... Sehe ich im Grunde auch so... Aber die Fotos vom ClassicBikeFan und seiner RS mit den Kineo Felgen haben meine Geschmacksnerven ziemlich durchgeschüttelt... 😅


    Da sorgt der verchromte Gepäckträger und das Rücklicht in meinen Augen für eine herrlichen Kontrast zum schwarzen Fender und Sitzbank.

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #4

    Da fällt mir grad ein: Kann man den Fehling Gepäckträger überhaupt mit dem SLC Seitenträger kombinieren? Also von den Befestigungen her... :/

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #5

    Das ist das Problem mit den SLC Trägern.

    Habe mir darüber schon viele Gedanken gemacht.


    Ich finde sie (die SLC) auch wesentlich unauffälliger als andere Träger, allen voran die unsäglichen "C-Bow" von Hepco/Becker der oder das Old-School-Geröhr von Fehling.


    Die SLC Träger kann man aber wohl kaum ohne Modifikationen bzw. ohne den Einsatz von Spacern/Hülsen mit einem Gepäckträger kombinieren - nur beim Fehling und beim Hokaido erkenne ich Flachstahl an den Schraubenpunkten. Das könnte also gehen, wenn man dann für die SLC Träger längere Schrauben besorgt. Die werden dann halt weiter außen angebracht, sicherlich ca. 2cm auf jeder Seite, das ist nicht wenig in Summe, ist auch so schon recht breit die Fuhre.

    Könnte klappen. Allerdings bin ich nicht ganz so froh bei dem Gedanken, den Gepäckträger an der Federbeinaufnahme zu befestigen. Beide machen das aber. Mir gefällt das auch designmäßig eher nicht so gut, tja.


    Leider haben die SLC Träger auch die Eigenschaft, das Gepäck sehr weit nach vorne zu bringen, anstatt es möglichst nach hinten zu verschieben.

    Vermutlich ist das der Position der Blinker geschuldet. Das hat SW Motech aber m.E. zu gut gemeint, es wären mindestens 5cm Platz gewesen.

    Jedenfalls ist ein Soziusbetrieb mit Seitentaschen auf SLC Trägern praktisch unmöglich (=ausgeschlossen), weil die hinteren Fußrasten zu 100% verdeckt sind.

    Technisch daher leider schlecht gelöst.

    Für Solofahrten jedoch in Ordnung. Ich habe die Kröte geschluckt.


    Der originale Hondaträger trägt mit 8kg am meisten Gewicht, und man könnte ihn problemlos schwarz pulvern, wenn man das gerne hätte. Nur: ich finde ihn nach hinten weg so enorm ausladend, wahnsinn die Optik. Na ja, man gewöhnt sich daran und der Nutzwert dürfte schon hoch sein. Das Honda Chrom ist hübsch und mutet hochwertig an. Weil auch beider RS Teil daraus sind, z.B. der Lenker, könnte das optisch schon passen.

    Leider, leider wäre es eine Herausforderung besonderer Art, den originalen Hondaträger mit den SLC zu kombinieren, und ich fürchte, man müsste beherzt zur Flex greifen und/ oder mit reichlich Spacern und passenden Schraubenmaterial arbeiten. Danach müsste obligatorisch eine Beschichtung drauf. Evtl. mal ein Winterprojekt. ICh hätte gerne mal einen Hondaträger hier, um das vor Ort in Ruhe zu eruieren. Dann würde schnell klar, was Sache ist.

    Wie weit dann die SLC Träger nach außen rücken müssten, wäre hier die Frage. Gehen tut das schon, aber die Grenze zwischen "noch OK" und "eigentlich Murks" verläuft ja immer fließend...

    Jedenfalls wäre es eine stabile Lösung, vorausgesetzt, man macht es gut. Gehen tut das schon.

    Allerdings auch eine Lösung mit zwei Extremen, wie ich finde: SLC bringt die Taschen sehr weit nach vorne, der original Hondaträger schiebt sie maximal weit nach hinten weg. Es gibt praktisch keine Überlappung der Gepäckzonen in der Seitenansicht. Wo die Seitentasche aufhört, fängt der Gepäckträger noch nicht einmal an =O

    Während das mit dem Honda Gepäckträger nachvollziehbar ist (man bewahrt voll die Soziustauglichkeit) ist die Position der SLC Träger ehrlich gesagt extrem versemmelt.

    Ich fahre sie selbst, aber unproblematisch finde ich sie funktional in Bezug auf ihre Position nicht. Klar sind sie gut und praktisch und funktionieren auch.


    Weil sie ohne Tasche definitiv am Unauffälligsten sind, habe ich ihnen vor dem Honda Gepäckträger den Vorrang gegeben (und natürlich, weil ich von der Guzzi V9 noch die ganzen SW Motech Taschen und Koffer hatte, klar).


    Mein Fazit bisher: die CB 1100 ist in Sachen fest angebrachtem Gepäck nicht ganz einfach, vielleicht auch nicht optimal.

    Mit einigen Kompromissen bekommt man es aber hin, wenn man auch bei Fahrten mit echtem Gepäck auf einen Beifahrer verzichten muss. Seitenträger und bei Bedarf ein große Gepäckrolle machen große Fahrten gleichwohl möglich.

    Alternativ kann wohl ein Gepäckträger und evtl. sogar ein Topcase die Sache Wasserdicht und abschließbar machen. Die Kombination mit Seitentaschen ist dann aber eher schwierig. Klassische entweder-oder-Situation.

    Festina lente - Eile mit Weile

  • #6

    Motea hat mir die Entscheidung nun abgenommen... Sie haben den Fehling Gepäckträger in silber für 99,99€ im Angebot. Das half mir in meinem Dilemma, mich zwischen chrom und schwarz entscheiden zu müssen, denn seit Tagen hing ich bei 50/ 50 fest...


    Hab vorhin bestellt...


    Und jetzt freu ich mich darauf, das Ding nach meinem Urlaub anzubauen... :)

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #7

    Weiß zufällig jemand hier, ob man z. B. die (viel zu teuren) Legend-Gear-Taschen von SW-Motech auch zusammen mit dem originalen Honda-Gepäckträger benutzen kann? Oder kommt sich beides in die Quere?
    Also, ich meine die Taschen mit Stoff-Halterung, nicht die für den SLC-Seitenträger:


    https://sw-motech.com/bike/HON…taschen/4052572034248.htm


    Überlege ob der aktuellen Situation zelten zu fahren. Dafür brauche ich aber mehr Platz im Gepäck als für die bisherigen Pläne ...

  • #9

    Darum habe ich bislang auf so einen Träger verzichtet, der macht die ganze Optik der RS zunichte. Bislang habe ich noch nichts dezentes für die RS gesehen. In schwarz wäre es vielleicht gar nicht mal so unpassend. Also Gepäck bei Bedarf auf den Soziussitz schnallen.


    Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Viel Spaß mit dem Teil. :thumbup::)


    Tante Edit: So ist es für mein Auge schon passender:

  • #10

    Beneidenswert, deine Entschlossenheit! Ich schwanke leider meist zwischen den Gegensätzen und kann mich nur schwer entscheiden.


    Ob blond, ob braun, ich liebe alle Frau'n... ;)

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!