• #12

    Moini :mrgreen:


    bei Thorstens "Fahrmoped" gibt es keine Probleme, beim"Standmoped" der Normalos schon:
    Selbst ohne Navi lutscht das Ladekabel ohne Relais oder Schalter die Batterie langsam leer!


    Also immer möglichst Abschaltung verbauen, ich habe jetzt Relais drinne, da biste auf der sicheren Seite :arrow:


    Grüße aus dem Norden
    T :happy-sunny:M

    a motorcycle's engine should have oil in it, not water… (M. Kohama)
    [album]121[/album]
    情報ページ

  • #13

    Die verbaute, direkt an der Batterie angeschlossene USB Steckdose an der CB ging ob der nassen UK Tour während der Fahrt übern Jordan. Einzige Möglichkeit ihr den Dauerstrom zu cutten, bestand darin, die dazwischen gehängte Sicherung zu ziehen. Auf Tour war das im Gegensatz zu zuhause nicht nötig.
    Die neue Steckdose hat einen An/Ausschalter. Vielleicht hält sie Dauerberieselung stand.


    Wisedrum

  • #14

    Anlässlich des Kettensatzwechsels wurde an der CB auch eine USB-Steckdose der Firma BAAS, USB6, verbaut, die die alte Defekte ersetzt. Mir gefällt besonders der An/Ausschalter mit LED-Anzeige im Gegensatz zur vorherigen, da ich nun die Sicherung für die Dose gesteckt lassen kann und es somit eine Reglung für deren Stromzufuhr gibt. Neben der rechten Einspritzverkleidung ist sie am Rahmen befestigt und kommt dem Bein nicht in die Quere. Bei Regen on Tour werde ich nach meinen Erfahrungen in Schottland nun nicht mehr das Smartphone während der Fahrt laden...


    Wisedrum

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!