Beiträge von Wisedrum

    Das ist das, was ich am Modell vor der EX mag. Das weniger "Angestaubtsein", falls das überhaupt im Zusammenhang mit der CB ein adäquates Wort ist. Ich würde es eher als weniger angedickt bezeichnen. An der RS gefällt mir u.a. ihr "goldiger" Look hier und da nicht und dass sie unnötig gedrungen wirkt. Bin aber auch kein Fan von (pseudo) sportlichen und cafegeractern Attitüden bei Motorrädern. Zu einer CB passen sie noch weniger als sonst schon.


    Wisedrum

    Zonko kann schon das kaufentscheidende Zünglein in der Waage sein mit seiner begeisterungsfähigen Art, wenn man ihr gegenüber aufgeschlossen ist. Bei der Bullet räumte er mit seiner Videobesprechung meine letzten Zweifel aus dem Weg und ich besorgte mir eine.


    Wisedrum

    Ein Video gegen den Winterblues, obwohl kalendarisch bereits schon Frühling ist. Es ist im Norden von D noch kalt und manch anderer Grund verführt diese Tage auch nicht sonderlich zum Motorradfahren. Ich fahre dennoch, solange es nicht gänzlich untersagt wird. Kälte ist zudem kein Hinderungsgrund.



    Vielleicht wurde Zonkos Sicht zur CB schon einmal gepostet, das weiß ich nicht. Sofern man diesem Motorradbesprecher/Tester etwas abgewinnen kann, ist seine Art zu berichten ganz unterhaltsam. Zur CB fallen ihm nur Worte des höchsten Lobes ein. Das kann ich nachvollziehen, wenn auch nicht sein uneingeschränktes Bekenntnis zur RS-Ausführung in gleicher Weise teilen. Er scheint eh recht retroaffin zu sein, kam in anderen Videos wie über die Bullet Classic Chrome auch zum Ausdruck. Lasst Euch von seinem Virus anstecken, nicht vom anderen. Aber jeder, der die CB gekauft hat und fährt, bedarf dieser Infektion nicht mehr. Er wird auch ohne sie wissen, welch' tolles Motorrad er besitzt. Eine kleine Auffrischung wird dennoch nicht schaden in so befremdlichen Zeiten wie diesen. Noch schöner als Zonkos wohlmeinenden CB-Worten zu lauschen, ist es, mit der CB zu fahren. Das mach' ich jetzt und lass' das Gehörte dabei nachklingen.


    Wisedrum

    Der Begriff "Triage "mit seiner inhaltsschweren und tragweitenreichen Bedeutung ist mir erst seit dieser Krise geläufig. Er stellt Menschen, die anlässlich seiner zu befinden haben über Leben und Tod, vor ethisch kaum zu bewältigende Entscheidungen und Fragestellungen, die dennoch getroffen und beantwortet werden müssen. Ich möchte mit keinem der Entscheidungsträger tauschen müssen. Eine wahrlich schwere Aufgabe, die seinesgleichen sucht und nur Be- bzw. Getroffene auf allen Seiten hinterlässt.


    Der Gouverneur von Texas offenbart dazu ab 3:00 min in diesem aktuellen Video eine höchst hinterfragungswürdige Meinung, die auch offenbart, welch' Geistes Kinder diese Krise heraufbeschwört und welchen Stellenwert Leben von bestimmten Bevölkerungsgruppen beigemessen wird. Seine häßliche Interpretation von angewandter Triage.


    https://www.spiegel.de/politik…17-4e98-9e2f-8d349b76d2ac


    Wisedrum

    Kann ich so nicht schreiben. Es kommt immer auf die Perspektive an. Das, mit dem ich gerade fahre, ist in dem Moment das Schönste. Die vergangenen Tage und Ausfahrten war's die Kawa. Die Spuren des Winters beseitigt und dabei wieder Lust verspürt, mit der W ein paar Runden zu fahren. Sehr angenehme Fahrten.


    Wisedrum

    Naja, wie man's man nimmt.

    Er entstand in der "Not der Stunde".

    Mit sozialer Distanz und Kontaktsperre bin ich ihr für's erste gestern davongefahren. Heute ist ein anderer Tag mit gelockerter Isolation.


    Wisedrum

    Würd' mit dem Originallenker weiterfahren. Tust Du ja auch. Egal wie verlockend eine Veränderung erscheint. Ein bisschen Vor-oder Zurückdrehen bewirkt schon einiges. Hab' meinen nachjustiert. So passt's für mich besser. Kann mir aber vorstellen, dass ein anderer Lenker ein ganz neues Fahrgefühl vermitteln würde. Nur ausprobieren werd' ich's nicht.


    Wisedrum

    Die Honda ist ein klassisches Straßenmotorrad, mit dem sich ganz normal, ihrem angedachten Einsatzzeck gemäß, fahren lässt. Nicht leicht, aber gut ausbalanciert. Empfinde sie als leicht topheavy im Gegensatz zu einem einem typischen Chopper, der einen niedrigeren Schwerpunkt aufweist. Da die Bereifung recht schmal ist, wirkt das Motorrad ein wenig kippelig bei langsamen Geschwindigkeiten. Alles nichts, an das man sich nicht gewöhnen könnte.


    Fahre mit der CB auch Urlaubsreisen vollbepackt, was die oben beschriebenen Eindrücke noch verstärkt. AB, Fernstraßen, Landstraßen und Fahren in der Stadt bereiten mir mit ihr keine Probleme. Eben ein Alltagsmotorrad. Muss meine Fahrten immer auf Kopfsteinpflaster von zu Hause aus starten. Geht. Hängt von der Geschwindigkeit ab, mit der auf ihm gefahren wird. Dort, wo Pisten feldwegartiger werden, auf meiner Irlandreise beispielsweise gab's recht viele Gravelroads, ist es nicht angeraten, entlangzufegen. Folge dem Lauf deines Motorrads, es fährt sich schon zurecht und findet seinen Weg durch Unebenheiten und beflastertes Geläuf. Dann passt's.


    Die Einschränkung der Honda besteht beim Befahren von Gelände und rutschigem Untergrund wie einer feuchten Wiese. Es lauern böse Überraschungen, die Serienbereifung findet keinen Grip, weil nicht darauf ausgelegt. Die Bodenfreiheit ist nicht mal annährend für Schlaglöcher unterschiedlicher Größe geschaffen. Die Maschine kann schnell aufsetzen. Den Kat oder die Krümmer kann's dabei erwischen. Dafür reicht auch schon das Herabfahren von einem höheren Bordstein. Sich dieser Erfahrungen bewusst seiend, lässt sich sehr angenehm mit der CB fahren und leben. Immer wieder.


    Das Geschriebene gilt für die Erstserie. Vermutlich lässt es sich ziemlich 1:1 auf die EX-Ausführung übertragen, die aber noch schwerer ist.


    Vergleiche zu anderen Motorrädern sind immer davon abhängig, mit welchen sie verglichen wird. Deine 600er Honda bin ich nie gefahren. Die Motorauslegungen werden aber schon sehr unterschiedlich sein. "Drehzahlorgie" versus "Drehmomentwunder", um es einfach auszudrücken. Das kleinere und leichtere Motorrad wird sich vermutlich fahrwerksagiler zeigen, obwohl ich mir da nicht so sicher bin. Denn einmal in Fahrt ist das die CB auf ihre erstaunliche Art auch.


    Wisedrum