Halbschale

  • #1

    Hi Leute,


    ich möchte mir gern eine Halbschalenverkleidung ans Motorrad bauen. Von Puig gibt es da scheinbar verschiedene Teile, die mir optisch ganz gut gefallen würden.


    Zum einen bietet Louis diese hier an:



    Zum anderen fand ich auf eBay diese:



    Der Unterschied: Carbon oder schwarz.


    Preislich liegen alle drei ähnlich zwischen 200€ und 220€ + 12€ Versand bei eBay.


    Am liebsten würde ich mir die Verkleidungen mal selbst anschauen, um mich besser entscheiden zu können. Das geht aber leider nicht, weil z.B. beim Louis in Nürnberg grad nicht vorrätig und eBay is eh klar...


    Hat jemand von euch damit Erfahrungen oder selbst verbaut? Welche würdet ihr nehmen?


    Danke euch!

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #2

    Hi,

    ich hatte mal - glaube ich - die obere von Louis an meine 2015 EX angehalten und mich aufgrund der meiner Meinung nach eher äußerst günstiger wirkenden Verarbeitung ( sehr scharfkantig und dünnhäutig) und die mir nicht zusagende Optik mit den Blinkern schnell gegen diese Verkleidung entschieden. Anfangs - in der Theorie - hatte mich insbesondere die ABE für die Bikini-Verkleidung aufhorchen lassen, in der Praxis/Optik/Haptik war ich dann aber doch eher sehr enttäuscht.

    An einer RS hat die obere jemand aus den Forum verbaut, da passt sie meiner Meinung nach wesentlich besser, eventuell auch an die neue EX als an meine 2015er EX. Im Vergleich zu anderen Verkleidungen und Windschilden wirkte sie auf mich aber auch eher doch "labberig" vom Material. Die von eBay wird vermutlich von der Materialstärke ähnlich dünn sein. Wenn man sie (beide) ordentlich befestigt hat, funktioniert es aber vermutlich bezüglich der Stabilität auch (irgendwie), ansonsten gäbe es ja keine ABE für die Verkleidungen.


    Man kann - auch wenn es aus ökologischer Sicht, wirklich zu verdammen ist - bei Tante Louis online bestellen und sich einen Eindruck verschaffen.


    (Ich habe auch lange nach einer Bikini-Verkleidung gesucht und nachdem mir webbike eine sehr lange Lieferfrist für die chic-design Verkleidung gemeldet hatte, bin ich irgendwie auf den Windschild von dart gekommen. Dieser ist zwar keine Verkleidung und hat kein ABE, aber hat mich von der Verarbeitung vollends überzeugt....)

  • #4

    Vielen Dank für die schnellen Reaktionen! Hier bei euch bin ich offensichtlich richtig... :boywink:


    Und vielen Dank @ Wurzelmann für die ausführliche Einschätzung samt Fotos und @ hawk für den Link!


    Ich denke damit sind die Würfel gefallen, denn auf den Fotos gefällt mir die Puig "Retro" ziemlich gut, vor allem mit den beiliegenden Aufklebern... Ist ja wie für die Lackierung der RS gemacht... :handgestures-thumbupright:


    Und Daumen finde ich an meinen beiden Händen auch nur zwei... Sollte also klappen mit dem Anbau... :handgestures-thumbupleft:


    Die Dart-Scheibe gefällt mir auch, aber passt für meinen Geschmack eher zur EX als zur RS.

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #6

    Ich finde die Dart Piranha ja extrem geil, aber leider keine ABE oder Teilegutachten. Ich glaube, 50€ kostet der Spaß...Fahren ohne Betriebserlaubnis. Und anschließende Vorführung in ordnungsgemäßem Zustand. Einem Untersagen der Weiterfahrt könnte man mit sofortiger Demontage der Scheibe begegnen. Sind ja nur 4 Inbusschrauben.
    Ich zögere noch, obwohl ich schon seit Ewigkeiten in keiner Kontrolle war. Aber der Teufel ist bekanntlich ein Eichhörnchen ;)

  • #7

    Habe das Dart "Classic" an meiner RS montiert. Optisch ist das m.E. sehr stimmig. Ob es an der EX hübsch ist, weiß ich nicht.

    Das Piranha ist hingegen an der RS tatsächlich so klein (hätte beinahe gesagt mickerig), dass es meinen Hauptzweck nicht erfüllt: die Instrumente sauber und trocken zu halten, sie aus der "Schußlinie" zu nehmen. Das "Classic ist nur wenig höher und breiter, und es ist in transparent zu haben. Das Piranha nur in schwarz.

    Windschutz geben beide keinen, der Wind im Helmbereich nimmt sogar unvorteilhaft zu. Bin beide gefahren, kaum Unteschied, bei machen Lärm. Es ist definitiv keine Tourenscheibe.

    Mitgeliefert wird eine verlängerte Halterung für den Scheinwerfer.

    Allein diese Halterung ist so solide gemacht, aus dem Vollen (Edelstahl) gefräst, sogar der originalen überlegen, dass wirklich jeder Offizielle davon absehen dürfte, einem entweder das Leben schwer zu machen oder sogar die Weiterfahrt zu unterbinden.

    Ich kenne keine wertigeren Windschilder, als die von Dart.

    Es gibt sicherlich gleichwertige: Guzzi hat auch WIndschilder für Guzzis, aber dafür Preise, die beim Doppelten der Darts liegen, da geht es zwischen 300 und 400€ (Touringscheiben) hoch. Das dürfte der Preis für die Typengenehmigung sein, die dann zur E-Nummer führt. Teuer, das.

    Die MRA habe ich mir angeschaut nach dem Hinweis hier. Die Befestigung find ich nicht überzeugend und ästhetisch schwach.

    In Amerika gibt es auch so einige Windschilder, teilweise wie groß wie die sog. Vespa-Rentnerscheibe. Das bringe ich persönlich jetzt aber an Design und Funktion auf diesem Bike nicht mehr vereint. Sicherlich ist dahinter kein Sturm mehr, das ist klar. Man muss halt genau das wollen...


    Wenn es dann mal ernst wird, würde ich aber die Kirche im Dorf lassen wollen.

    Der Anbau eines Windschildes ist nicht gleich eine "bauliche Veränderung", durch die eine Betriebserlaubnis erlöscht. Schließlich wird nichts verändert, was anders schon dran war. Es wir "angebaut".

    Zudem ist das Dart Material eben auch kein Murks. Das dürfte jeder Kontrolleur sehen. Es gibt genug Berichte in andere Foren, wo das Dart Material auch beim TÜV am Bike bleibt. Soweit die Leute berichten, ohne Folgen.

    Es ist zwar nicht "legal" in D, aber es dürfte im Zweifel wohl dazu führen, dass man im schlimmsten Fall eine Aufforderung bekommt, das doch abzubauen, um rechtliche Nachteile im Un-Fall zu vermeiden.


    Es müssen schon heftig lärmende oder gefährdende baulich Veränderungen zusammenkommen, dass hier scharf reagiert wird.

    Motorradkumpel Thomie ist beruflich bei der Rennleitung tätig und nach allem, was wir so austauschen, sind das ganz normal denkende Leute, die nicht im Sinn haben, einem freundlichen Biker wie Dir und mir das Leben schwer zu machen. Echt nicht.

    Und jetzt bitte nicht gleich die Recht-und-Gesetz-Keule schwingen. Ja, es ist nicht erlaubt. Aber das ist bei manch einem Zusatzlicht auch so, und was machts? "Ok, wenn es der Sicherheit dient..." Will sagen: es ist schon so, das manches toleriert wird, weil es nicht schädlich ist und weil es zugleich Sinn macht. Und wie immer macht der Ton die Musik.

    Festina lente - Eile mit Weile

  • #8

    Der Anbau eines Windschildes ist nicht gleich eine "bauliche Veränderung", durch die eine Betriebserlaubnis erlöscht. Schließlich wird nichts verändert, was anders schon dran war. Es wir "angebaut".

    Leider ist dem nicht so. Und natürlich ist das eine bauliche Veränderung, weil man etwas montiert, dass vorher nicht dran war und somit das Bike in diesem veränderten Zustand eben nicht mehr dem entspricht, für das die BE erstellt wurde.
    Nicht ohne Grund benötigst du für fast alle Anbauteile (die vorher noch nicht dran waren ;)), wie Scheibe, Verkleidung, Bugspoiler, Hinterradabdeckung etc. zumindest ein Materialgutachten, um die Bauteile eintragen zu lassen und somit wieder deine Betriebserlaubnis zu erhalten.


    Gefällt mir auch nicht, ist aber nunmal so. Ich glaube auch nicht, dass einem die Weiterfahrt untersagt werden würde, aber ganz wohl ist mir dennoch nicht dabei. Ich hätte es schon gern legal.
    Und was die rechtlichen Nachteile bei einem möglichen Unfall angeht: Da müsste erst einmal der kausale Zusammenhang des Unfalls und deren Folgen mit der Scheibe hergestellt werden. Eher unwahrscheinlich, es sei denn, ein Geschädigter würde durch die gesplitterte Scheibe verletzt werden. Also viel wenn und aber im Spiel 8o

  • #9

    Ich denke damit sind die Würfel gefallen, denn auf den Fotos gefällt mir die Puig "Retro" ziemlich gut, vor allem mit den beiliegenden Aufklebern... Ist ja wie für die Lackierung der RS gemacht... :handgestures-thumbupright:


    Und Daumen finde ich an meinen beiden Händen auch nur zwei... Sollte also klappen mit dem Anbau... :handgestures-thumbupleft:

    Mir gefällt die Puig Retro auch, nur schau dir nochmal die Fotos genau an. Hawk hat sie ja in matt gelassen. Auf dem 3. Foto in dem Threat siehst du die Verkleidung und rechts den lackierten Tank. Aus meiner Sicht müsste die Verkleidung lackiert werden, damit das Gesamtergebnis stimmig aussieht. Auch die beigelegten Aufkleber scheinen bei genauerer Betrachtung weiß zu sein (2.Foto), was nicht wirklich zum Silber am Tank passt. Vielleicht kann sich Hawk dazu ja mal äußern.
    Ich würde die Aufkleber dann als Vorlage verwenden und mir im Netz welche in Silber bestellen. Gibt genug Anbieter für solche Sachen zum fairen Preis.

  • #10

    Ja... Stimmt! So werde ich das dann wohl machen... :thumbup:


    Nebenbei bemerkt hab heute auch Antwort von dem Verkäufer der eBay-Verkleidung bekommen. Ich hatte ihn gefragt mit welchem Scheinwerfer-Durchmesser der Artikel lieferbar ist, weil es nicht aus der Beschreibung hervorging und ein anderer Anbieter nur die mit 180 cm eingestellt hat.



    Mit Standard meint er wohl 180 cm... Oder was denkt ihr...!?


    Aber ist eigentlich egal... Ich habe mich eh für Luises Bikini entschieden... 8o


    Welche Modelle haben eigentlich den 180er Scheinwerfer... Und welche 195 cm...?

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!