Speichen: Erfahrungen, Bezugsquellen

  • #1

    Ich wollte euch bitten, eure Erfahrungen zu dem Thema Drahtspeichen weiterzugeben und hier in einem Pool zu sammeln.


    Welche Speichen verwendet ihr und welche Erfahrungen habt ihr damit?

    Welche Bezugsquellen kennt ihr und welche Erfahrungen habt ihr damit?

    Speicht ihr selber ein oder lasst ihr einspeichen, gegebenenfalls bei wem?


    Grüße Torsten

  • #2

    Ich habe meine Speichen einmal komplett ausgetauscht, nachdem die originalen von der 2014er EX schon ziemlich korrodiert waren. Ich bin damals auf Edelstahlspeichen umgestiegen, die ich von der Firma Walter Motorrad-Technik bezogen habe. Ich wurde hier immer gut beraten.

    https://www.walmotec.de/html/speichen.html

    Die Edelstahlspeichen lassen sich absolut mühelos vom Dreck befreien und sich somit leicht zu pflegen und sehen immer gut aus.

    Bei mir geht durchschnittlich eine Speiche im Jahr kaputt. Ob das an den Speichen aus Edelstahl liegt, kann ich nicht beurteilen. Ich wollte eventuell mal andere Speichen ausprobieren, wieder aus Stahl, galvanisiert.


    Einspeichen tue ich selber.

  • #3

    jedes Jahr eine ? seit wann hast denn Edelstahl ?


    nach 4 Jahren immer noch die originalen am 14er Modell.....und dank des Forums von anfang an nie extra daran herum gerubbelt nur mit meinen berühmten Vulcanettüchlein abgewischt......ich müsste direkt mal extra schauen in wie fern die Chromschicht noch intakt ist nach ca 24000km bzw 4 Jahre....ohne Salzstrassen

    .
    nach schräg kommt flach
    .

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!