Gepäckkonzept für CB1100 EX, Baujahr 2018 (SC78), Seitenträger & Brücke verchromt, ab-/anschließbare 30Liter-Ledertaschen

  • #1

    Habe mich endlich aufgerafft, mich hier im Forum anzumelden => Zuerst einmal Bikergruß an alle, mit zwei erhobenen Kupplungsfingern!


    Im Herbst 2018 war ich nach einer Probefahrt auf einer Honda CB1100 EX Baujahr 2018 zwar vom Design, Motor und Fahrverhalten sehr begeistert, aber ein Kauf wäre fast an der eingeschränkten Zubehörsituation gescheitert. Fand nämlich bei meinen Recherchen im Internet, unter anderem auch in diesem Forum, keine zu meinen Vorstellungen passende Gepäcklösung, geeignet auch für längere Touren, evtl. mit Sozia. Wollte zum Retro-Design passend in Form und Material verchromte Träger für Seitentaschen und Gepäckbrücke –dazu Taschen in ausreichender Größe in Leder, die möglichst abnehmbar, aber auch ab- und anschließbar sind. Am besten passten da die von HEPCO&BECKER, aber der Träger war nicht verchromt, die Gepäckbrücke nicht retromäßig, und für die 2018er-Modelle stellte sich heraus, dass die Blinkerversetzung nur für die CB1100 RS passte. Die dann erst in 2019 realisierte Lösung finde ich auch heute nicht im Forum, und möchte sie deshalb hier vorstellen:


    1. Meine CB1100 EX, Baujahr 2018, hat die Typ-Nummer SC78
    2. HEPCO&BECKER Seitenkofferträger „Lock It“, Sonderanfertigung verchromt (ja, HEPCO&BECKER machte das auf Anfrage gegen Aufpreis! Die zugehörigen Fußrastenadapter und der Verbindungsbügel können nicht verchromt werden, wurden passend zu benachbarten Fußrastenhaltern der Honda in Silber lackiert. Bei der ebenfalls nicht verchrombaren Blinkerversetzung dagegen wurde schwarz lackiert, da die Kabel und auch die Anschlussteile der Blinker in schwarz sind, erst die Blinker selbst sind bei der EX verchromt)
    3. Gepäckträger verchromt von Fehling – ja, das geht, hat andere Aufhängepunkte als der Seitenkofferträger von HEPCO&BECKER!
    4. Buffalo-Taschen von HEPCO&BECKER „mit werkseitig montiertem Schnellverschluss“ (damit an- und abschließbar!)
    5. Hepco&Becker Tankrucksack Street Tourer L, mit Hepco Becker Tankring (muss allerdings soweit wie möglich nach hinten montiert werden, da er sonst die Sicht auf die Blinker- und Tankanzeige verdeckt)
    6. Motorschutzbügel - chrom, von HEPCO&BECKER (=> nicht nur Schutz, auch "optische" Schwerpunktverlagerung nach vorn, gegenüber Ledertaschen)

    Noch etwas Erklärung zu meiner Auswahl: ein verchromter Träger an der Bonneville meiner Frau hatte nach über 44000 km noch keine Kratzer, der schwarze an meiner Moto Guzzi Bellagio war jedoch von der Taschenhalterung schon sehr verkratzt. Chrom scheint also nicht nur eine Frage der Optik zu sein. Ein früher versuchsweise an der Bellagio montierter C-Bow-Träger von HEPCO&BECKER war dort nicht nur instabiler, er verhinderte an der Maschine auch die Sozia-Beinfreiheit. Außerdem passt er für mich bei der CB 1100 EX nicht zum Stil eines Retro-Bikes. Der Seitenkofferträger Lock-it wäre dagegen sogar per Schnellverschluss abmontierbar, sieht aber aus wie die alten Träger aus den 70ern und passt für mich optisch, bleibt also einfach dran. Und harmoniert gut mit dem Fehling-Gepäckträger, der für mich auch besser zum Stil passt als die Original-Honda-Gepäckbrücke oder gar die Gepäckbrücke von HEPCO&BECKER. Die Buffalo-Taschen werden von Hepco&Becker für Chopper angepriesen, aber sie passen meiner Meinung nach auch gut zur CB 1100 oder andere (nicht zu kleine) Retro-Bikes.


    So das war jetzt ganz schön viel Text, stelle aber noch zwei Fotos, nur mit Trägern sowie mit Taschen ein:



  • #3

    Schöner Bericht und für manche eventuell hilfreich.

    Die Buffalo Taschen hatte ich als Big Version an meiner Shadow.

    Passt aber genauso gut an der CB :handgestures-thumbupright:

    Ich habe mich bei der CB dagegen entschieden.

    Da ich eher allein unterwegs bin kommt hinten auf dem Gepäckträger die große Rolle und es reicht mir.

    Und willkommen Blue Dragon :boywink:

  • #6

    Willkommen im Forum! Macht einen guten Eindruck, deine Gepäcklösung.

    Ich bin auch noch am Überlegen. Es sollte möglichst unauffällig sein und die Line des Motorrads nicht zerstören.

    Wünsche dir viele schöne und unfallfreie Kilometer mit deiner EX.

    Viele Grüße, Wolfgang

  • #7

    Sorry, konnte wegen Feuerzangenbowlenpräparation und -trinken nicht gleich antworten... :)


    Tja, die Packtaschen haben angeblich je 30 Liter, wegen der Form natürlich nur bei geschicktem Packen (kleiner Sachen seitlich). Und der Tankrucksack soll ca. 9-15 Liter haben, die L-Version hat die Möglichkeit zum nach oben ausziehen- allerdings versuche ich dies zu vermeiden, da ich dann die die Tank- und Blinkeranzeige nicht mehr sehe. Und eine fehlende Blinkeranzeige könnte blöd enden... . Ein zu hoher Tankrucksack ist nach meinen Erfahrungen im Fahrverhalten auf der CB1100 auch suboptimal, wenn der Tank schon so hoch ist. Die Bellagio war in diesem Punkt toleranter. Also in Summe hier jetzt fast 70 Liter.


    Habe über die beiden Jahre jetzt erst etwas über 11000km auf der Uhr, aber nur Trips von maximal einer Woche gehabt. Touren wie eine dreiwöchige Pyrenänentour mit meiner Bellagio hatte ich mit der Honda noch nicht. Deshalb reichte das ohne Tankrucksackauszug und ohne zusätzliche Rolle auf der Gepäckbrücke immer. Und für Fahrten mit Sozia oder gar Campingtouren habe ich so noch Reserven. Falls ich mal wieder meine Tochter nach Korsika oder so mitnehmen musst (meine Frau fährt selbst), kann man sich vorstellen, dass noch "bisschen" was dazukommen wird!


    Ich weiß, manche sind spartanischer und mit deutlich weniger Gepäck unterwegs. Ich habe im Tankrucksack u.a. eine Kameraausrüstung, möchte halt auf einer Tour möglichst keine Zeit mit Klamottenwäsche verschwenden, an den Stationen auch mal in die Stadt ohne Lederkombi um die Häuser ziehen können, und habe auch immer noch ein bisschen Werkzeug, Erstehilfekasten, Ersatzlampen, Karten zusätzlich zum Navi etc. dabei. Wobei ich mir das Werkzeug bei der Honda wohl fast schenken könnte, bis jetzt war auf Tour nur eine Nummernschildschraube zu ersetzen!

  • #8

    Moin, willkommen im Forum, gute Farbwahl, wird hier im Forum, glaube ich, gerade gesucht, also drauf aufpassen😄

    BG

    Rüdiger

    Danke, ja die Farbauswahl war damals qualvoll - aber bin jetzt glücklich damit! Aufpassen tue ich natürlich, habe für kritische Gegenden immer 'ne Kette dabei: Man soll die Tiere an solchen Orten immer nachts an die Kette legen, damit sie nicht in Panik flüchten! ;)

  • #9

    Da ich persönlich Anbauten für Gepäck bezüglich der Optik etwas störend empfinde habe ich mir eine 70 Liter Heckgepäcktasche zugelegt, was auch bei mir für eine Woche reicht. Die lässt sich stabil verzurren und wenn sie im Hotelzimmer liegt stören mich keine Halterungen. Aber es hat natürlich jede Gepäckvariation Vor- und Nachteile.


  • #10

    Da ich persönlich Anbauten für Gepäck bezüglich der Optik etwas störend empfinde habe ich mir eine 70 Liter Heckgepäcktasche zugelegt, was auch bei mir für eine Woche reicht. Die lässt sich stabil verzurren und wenn sie im Hotelzimmer liegt stören mich keine Halterungen. Aber es hat natürlich jede Gepäckvariation Vor- und Nachteile.


    Ja, dass sieht auch nach einer stabilen und praktischen Lösung aus: kannte die Tasche nicht, laut dem Foto hast Du so einige Fächer zum Einsortieren (bei einer großen wasserdichten Gepäckrolle alla Ortlieb ist ja das was man braucht laut Murphys Law immer ganz unten drin). Ab-/Anschließen is halt wohl nich, aber das hilft ja auch nicht immer. Und auch mein Tankrucksack hätte zwar die Möglichkeit eines Schlosses aber nur zum Ab- nicht zum Anschließen, so dass ich dann kritische Dinge lieber in die Packtaschen einschließe.


    Und wenn Du die 70 Liter Deiner Heckgepäcktasche ordentlich belädst, gehen auch die Wheelies gleich viel leichter! :thumbup:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!