CB1100 RS - was geht!?

  • #81
    Zitat von Tea Bee

    Also mein vorderer RS3 hat jetzt 9000 km runter. Wird aber in Kürze ersetzt, viel geht nicht mehr. Habe jedoch die EX, vielleicht geht die mit Reifen anders um.


    Ist das noch die Erstbereifung? Vielleicht wie bei Druckerpatronen, die Erstaustattung ist spärlich befüllt ;-)


    Yupp, Erstbereifung. "Made in Japan" steht drauf ... 8-)
    Ich hatte heute Zeit für ein wenig Recherche. Quer gelesen und zusammengefasst attestieren Tester und Nutzer dem Reifen gute Eigenschaften. Nur im Bereich Laufleistung wird's total schwammig. Mehrfach bestätigt, das unangenehme Aufstellmoment ist wohl eine RS3-Krankheit, also fahrzeugunabhängig (weitgehend vermutlich). Aufgehorcht habe ich an einer Stelle, wo es um die Lenkpräzision geht. Offenbar gibt es oder gab es Qualitätsschwankungen bei der Produktion, wodurch Reifen mit nicht sauberem Rundlauf störende Vibrationen erzeugen können. In dem Fall betraf es das Hinterrad, ein Wechsel hat das Problem abgestellt. Ist das möglicherweise der Grund für meinen vorzeitig gealterten Vorderrreifen?


    Gruß
    Jörg

  • #82

    Update: Der neue Vorderreifen Dunlop Roadsmart III ist montiert, und alles ist gut jetzt. Die Front liegt satt und stabil im Wind. Die Maschine kippt sanft und rund in die Kurven. Bodenunebenheiten werden jetzt überfahren und nicht mehr abgetastet. Ein neues Fahrgefühl macht sich breit. So soll es sein, so soll es bleiben.


    Nach einer kurzen Unterredung mit dem Chefmech findet kein 6000er Ölwechsel statt.


    Tja, mehr gibt's hier eigentlich nicht mehr zu sagen. Von meiner Seite aus. Jetzt schalte ich erstmal in den Alltagsmodus mit der RS.


    Bis später mal. Vielleicht. ;)



    Gruß
    Jörg

  • #83

    ,, Nach einer kurzen Unterredung mit dem Chefmech findet kein 6000er Ölwechsel statt.,,
    Kannst du das vielleicht näher erläutern? Ist das so zeitig nicht nötig oder wie ist das gemeint?


    Gruß Frank!







    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

  • #84
    Zitat von flaeminger

    ,, Nach einer kurzen Unterredung mit dem Chefmech findet kein 6000er Ölwechsel statt.,,
    Kannst du das vielleicht näher erläutern? Ist das so zeitig nicht nötig oder wie ist das gemeint?


    Gruß Frank!


    Moin Frank.


    Es waren nur ein paar Sätze am Rande, aber zunächst die Vorgeschichte: Betreff den 6000er Ölwechsel gibt es offensichtlich auseinander gehende Meinungen und Informationen, von ersteren mehr, von letzteren weniger. In diesem Forum bspw. wurde das Thema ja auch ausführlich diskutiert, am Ende war ich aber auch nicht schlauer, als vorher. Auf der anderen Seite gibt es Empfehlungen bzw. unklare Wartungsvorgaben älteren Datums, wohingegen im Fahrerhandbuch nur 12.000er Intervalle aufgeführt sind. Okay, dachte ich mir, dann kannste gleich ne Münze werfen, Kopf Ölwechsel, Zahl kein Ölwechsel.
    Der dritte Weg: Frage den Fachmann Deines Vertrauens. Habe ich gestern getan. Daraufhin zeigte er auf eine (Honda-)Wartungsübersicht in Postergröße, auf der alle aktuellen Honda-Modelle aufgeführt sind. Hier wiederum auf die Sparte CB1100 EX/RS MJ17. Dort waren keine 6000er Schritte betreff Ölwechsel aufgeführt.
    Auf meine weitere Frage, wie es denn immer wieder zu der Meinung kommt, das Öl alle 6000 Kilometer auszutauschen, kam zur Antwort, dass dies die ersten Jahrgänge des Modells betraf/betrifft - aber eben als Empfehlung, also als eine Art "auf Nummer sicher gehen". Auch seien mittlerweile (knapp 10 Jahre später) Motoröle auf dem Markt, die höhere Qualitätsstandards bzw. bessere Laufleistungsmerkmale haben, also einen 12.000er Intervall locker verkraften.
    Ich vertraue auf diese Aussage und mache an das Thema fürderhin einen Haken.


    Gruß
    Jörg

  • #85

    Würd' ich, bzw. mach' ich auch so.
    An das 6.000km Intervall für das 2013 Modell halte ich mich nicht, sondern wechsele nach Gusto irgendwo auf 12.000km zu bewegend mit einem Öl. Das wird die Honda abkönnen. Bislang macht sie es unbeschadet mit...


    Wisedrum

  • #86

    Woisch Karle, für zwölfdausender Indervalle nimmsch Seitenbacher Ööööle. Ööööle von Seitenbacher.

    Viele Grüße - Stefan

  • #87
    Zitat von Wisedrum

    Würd' ich, bzw. mach' ich auch so.
    An das 6.000km Intervall für das 2013 Modell halte ich mich nicht, sondern wechsele nach Gusto irgendwo auf 12.000km zu bewegend mit einem Öl. Das wird die Honda abkönnen. Bislang macht sie es unbeschadet mit...


    Wisedrum


    Hätte ich eine 2013er, würde ich es auch so halten. :D


    Gruß
    Jörg

  • #89

    Hallo Jörg.
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Ich habe nämlich auch schon gedacht - 6000 km ist ja etwas wenig, zumal die CB für 1100 ccm ja keine utopische Leistung hat. Ich werde die 6000 jedenfalls auch nicht als Dogma ansehen. Wenn zum Saisonende dann 8000 - 9000km anstehen gibt es für die nächste Saison neues Oel und dann ist es gut!
    Gruß Frank!


    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!