CB1100 RS - was geht!?

  • #182
    Zitat von alprider

    na bei der EX schreibens ja auch der Motor hätte Mühe mit den fast 260kg....


    und generell erst ab der Mittelklasse lassen sie gutes durchblicken......naja werden sie etwa von BMW gesponsert ?


    Möglicherweise ein Fall für die Mythbusters ... :geek:




    Gruß
    Jörg

  • #183
    Zitat von X-Man


    Habe den Eindruck, je mehr Jahre ins Land ziehen, desto schlechter schneidet die RS bei MOTORRAD ab. Die anfangs verhaltene Kritik tritt immer offener zutage. So nach dem Motto: Die überteuerte unausgereifte Möhre kauft eh kaum noch ein Mensch, dann können wir jetzt ja zum Nachtreten übergehen. Oder so. Dass hierdurch potenzielle Käufer mehr als abgeschreckt werden, wird vom Autor wahrscheinlich so gedeutet: Meine heutige gute Tat bestand darin, den einen oder anderen Retro-Freund vor einem Fehlkauf zu bewahren ...


    Hier der Link:
    https://www.motorradonline.de/…hr-2020-preis-uebersicht/


    Hab das Quote etwas abgekürzt. Irgendwas müssen die Jungs ja schreiben.
    Ganz ehrlich. Gefällt Dir Dein Hobel? Dann fahr ihn bis er auseinanderbricht. Gefällt er nicht (mehr)? Dann verhökern.


    Ich will keine Rennen fahren. Ich will keine Bestzeiten. Ich will entspannen und geniessen auf einem Moped das mir gefällt. Was andere über den Bock denken ist mir völlig Hupe.
    Aus heutiger Sicht bin ich bei der CB richtig und ich freu mich schon darauf bald wieder eine Runde zu drehen.


    Viele Grüsse


    Thomas

  • #187

    In dem verlinkten MOTORRAD-Artikel kommt die RS zum Schluss der Beschreibung doch auch ganz gut weg, wenn es um die Eigenschaften Ästhetik und durch die Gegend schwingen geht.


    Sich am Kürzel RS aufzuhängen, halte ich für unangebracht, selbst wenn Honda es gewählt hat. Solche Kürzel mit Begriffsbelegung sind Schall und Rauch, blown in the wind.


    Wer so ein Motorrad wie die CB kauft, wird es wohl kaufen, weil es ihn anspricht. Ich würd' keine RS kaufen. Auch keine EX. Was soll dieses Kürzel bedeuten? Nur die Erstausführung, wie geschehen, das ist aber eine andere Sache und meine Entscheidung, mein Geschmack. Wer seine Entscheidung von der eines Schreibers oder Testers eines Magazin abhängig macht, hat es nicht anders verdient. Ein Motorrad findet einen, warum auch immer. Diesen Findungsprozess kann ich bei vielen, zu vielen Motorrädern, die auf "die Suche nach ihren Besitzern" gegangen sind, nicht nachvollziehen. Muss ich auch nicht. Die CBs, welche auch immer, werden hier und da ein paar Käufer finden. Egal, was Honda mit ihnen anstellte und vielleicht noch anstellen wird, der Käuferkreis ist erlesen und wird es bleiben. Wer eine CB aus sportlicher Erwägung heraus kauft, hat sie meines Erachtens nach überhaupt nicht verstanden. Ein bisschen Sport kann sie vielleicht, doch will man das? Nicht mein Metier. Wäre es auf der RS auch nicht. Nicht selten trennen sich Käufer wieder von ihrer CB, weils zwickt, doch nicht passt, die Lebenssituation, die eigene Erwartungshaltung sich gegenüber dem Motorrad verändert hat. Die CB schlicht zu einem weiteren Schritt der Selbserkenntnis beitrug und dann gehen muss. So what. Diejenigen, die sie so mögen, wie sie ist, auf ihre Art sehr gut, bleiben ihr treu und wissen warum. Ich kann sie verstehen. Ich wünsche jedem, der wieviel Geld auch immer für sie ausgab, dass er nicht feststellt, sich verkauft zu haben.


    Überfliege ich den verlinkten Bericht, stelle ich voll Entsetzen fest, dass im gesamten Hondaprogramm rein nichts mehr dabei ist, was mich auch nur halbwegs anspricht. Die großen und gewichtig luftgekühlten Dinos mal ausgenommen, aber auch die servierte Honda vor nun mehr 7 Jahren zum Einstieg in D für mein Empfinden ansprechender.


    Wisedrum

  • #188


    Servus


    Genau auf den Punkt gebracht.Aufrecht entspannt gegen den Mainstream mit Alleinstellungsmerkmahl. Ich bin so froh Daß nicht alle cb fahren.


    Gruß Robert

    Trau schau Wem

  • #189
    Zitat von Wisedrum

    Genau auf den Punkt gebracht.Aufrecht entspannt gegen den Mainstream mit Alleinstellungsmerkmahl. Ich bin so froh Daß nicht alle cb fahren.


    so sehe ich das auch

    Holger



    "Probleme kann man niemals mit der selben Denkweise lösen,

    durch die sie entstanden sind" A.Einstein

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!