Sturzbügel SW Motech für RS

  • #1

    Guten Morgen,
    ich habe diese Sturzbügel montiert und habe damit aufgesetzt, da deren Verschraubungsklemmen vom unteren Rahmenzug nach unten zeigt.
    Das hat dann bereits 2x in Kurven bei mittlerer Federvorschpannung zum Aufsetzen
    und Abschürfen der Verschraubung geführt.
    Nun habe ich die max. Federvorspannung eingestellt und hoffe, dass sowas nicht mehr passiert :?


    Ich habe entsprechende Bilder von der Montage und den abgeschliffenen Verschraubungen an SW Motech gesendet; konnte jedoch nichts bewirken, außer: "ist eben so" (sind ja auch richtig montiert); also Konstruktionsfehler!

    Insofern kann ich gerade im 2 Personen-Betrieb von der SW Motech Lösung nur abraten.
    LG reini

    Honda CB1100 (für meine Frau)
    Honda CB100RS (für mich)
    Honda clubman mit Penner-Tuning (zum Anschauen und fahren, denn schöner geht kaum)

  • #2

    für unsere "Mühlen" macht sich halt kein Zubehörhersteller richtig Gedanken, sind ja auch Exoten auf der Straße und dem entsprechend dünn das Angebot.
    Habe mir letztes Jahr einen Hepco & Becker Kofferträger für die 17er EX geholt.... gepasst hat da auch nicht wirklich etwas.
    Mangels Vergleich kann ich nur nicht sagen ob Hepco & Becker schlampig gearbeitet hat oder ob Honda das Heck krumm zusammengeschweißt hat.


    Grüsse


    Frank

  • #3

    Hallo
    Die Antwort von SW Motech ist natürlich ein Armutszeugnis, vielleicht sollte man seine Produkte mal testen, bevor diese in den Verkauf gehen. Ein Sturzbügel schützt im Falle des Falles gewiss umfassender als ein Sturzpad aber die Bügel tragen mir optisch zu sehr auf. Ich habe die Sturzpads von GSG Moto verbaut, die passen perfekt, machen nen soliden Eindruck und wenn man die Variante in komplett schwarz ordert ist das Ganze optisch auch halbwegs erträglich, vielleicht wär das ne Alternative.

    ____________________________________________________________
    Gruss Ralf


    CB 1100 A 2013 in schwarz
    VF 1000 R 1984 in HRC
    CB 750 SF 1994 in grau
    VFR 750 F 1988 in Arbeit

  • #5
    Zitat von kermit

    für unsere "Mühlen" macht sich halt kein Zubehörhersteller richtig Gedanken, sind ja auch Exoten auf der Straße und dem entsprechend dünn das Angebot.
    Grüsse


    Frank


    Das stimmt leider, gilt aber nur für den europäischen Bereich, wenn man z.B. mal bei japanischen Händlern wie Webike oder Samurider schaut wird man von der Fülle des Angebots regelrecht erschlagen und bekommt feuchte Augen in Anbetracht was es da für feine Sachen zu kaufen gibt.
    Hat schon mal jemand irgendwelche Zulassungszahlen seit Markteinführung 2013 gesehen, damit
    man mal abschätzten kann, ob sich die Auflage von Zubehörteilen aufgrund mangelnder Stückzahlen wirklich nicht lohnt??

    ____________________________________________________________
    Gruss Ralf


    CB 1100 A 2013 in schwarz
    VF 1000 R 1984 in HRC
    CB 750 SF 1994 in grau
    VFR 750 F 1988 in Arbeit

  • #6

    Ich habe die Sturzpads von GSG Moto verbaut, die passen perfekt, machen nen soliden Eindruck und wenn man die Variante in komplett schwarz ordert ist das Ganze optisch auch halbwegs erträglich, vielleicht wär das ne Alternative.

    Sorry, alten Thread ausgegraben,


    aber ich denke über den Anbau von Sturzbügel bzw. Sturzpads an meiner neuen CB nach, bevor ihr etwas in der Art hier beschriebener (Vor)Fälle... =O passiert. Auch mir erscheinen die Bügel an der RS optisch etwas zu vordergründig, an einer EX finde ich das dagegen passend.


    Von den GSG-Sturzpads finde ich bei diversen Händlern aber nur Nahaufnahmen, auf denen ich nicht richtig erkenne wie weit sie rausstehen... :/


    Hat jemand von euch Fotos von oben oder frontal?

    Wer nicht liebt Wein, Bike & Gesang, der bleibt ein Narr sein leben lang... :wink:

  • #7

    Hallo

    Anbei ein paar Bilder von den GSG Sturzpads, in diesem Fall komplett in schwarz gepulvert / eloxiert, montiert an einem 2013er Modell. Konstruktiv bedingt steht die linke Seite deutlich stärker hervor.


    ____________________________________________________________
    Gruss Ralf


    CB 1100 A 2013 in schwarz
    VF 1000 R 1984 in HRC
    CB 750 SF 1994 in grau
    VFR 750 F 1988 in Arbeit

  • #9

    Hat schon mal jemand irgendwelche Zulassungszahlen seit Markteinführung 2013 gesehen, damit
    man mal abschätzten kann, ob sich die Auflage von Zubehörteilen aufgrund mangelnder Stückzahlen wirklich nicht lohnt??

    Ja, ich hatte hier mal welche aus einer Zeitung für Deutschland abgeschrieben. Ist ehrlich gesagt unter ferner liefen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!