Navigation

  • #31

    Ich hatte mal auf gpsies.com angefangen, meine Touren abzulegen, pflege das aber nicht weiter:
    http://www.gpsies.com/userList.do?username=Rudiger


    gpsies.com habe ich aber auch schon öfter genutzt, um für neue Touren in unbekannten Gegenden Anregungen zu suchen.


    Mittlerweile lade ich meine Tracks auf google maps hoch, wenn ich sie mit Freunden teilen möchte, z.B. unsere Stammtisch Tour vom 27.12.15 im Kraichgau:
    https://www.google.com/maps/d/…z9I6LYEiNfxY.kz0huozUySuU


    Wenn wir Touren austauschen, verschicken wir direkt gpx Dateien per email. Die können wir direkt in basecamp laden (Steckenplanungs- und Verwaltungssoftware von Garmin).

  • #32

    Ich benutze wie Rolf das praktische, kleine Garmin Edge 810. Habe auch die drahtlose Fernbedienung an die linke Griffseite montiert. Damit kann ich unterwegs ohne aufs Display tippen zu müssen die Anzeigeseiten durchblättern und bei Bedarf die Displaybeleuchtung hinzu schalten. Die Touren plane ich auch am PC vor, und zwar so wie ich sie fahren möchte; klappt prima. Unterwegs die Karte ablesen geht natürlich nicht ganz so gut, aber für mich wichtig sind die deutlich wahrnehmbaren Abbiegehinweise. Letztes Jahr bin ich auf diese Weise tolle Touren gefahren. GPSies nutze ich auch.


    Schnell zu montieren und demontieren, unauffällig im Cockpit. Akku hält über 10 Stunden,




    LG
    Gustav

  • #34

    Den Ostersonntag habe ich genutzt, um mein Navi mit Halterung zu montieren.
    Habe jetzt das Ladekabel direkt an der Batterie angeschlossen,
    somit ist immer Strom auf der Halterung.


    Da ich nicht der große Techniker bin und von Elektrik auch nicht allzuviel weiß, mal die Frage:


    Weiß einer von Euch, ob dadurch Strom verbraucht wird, bzw. die Batterie leer gezogen wird ??


    Jürgen

  • #35

    Hallo,


    ich habe das TomTom Rider 400 direkt an den ungenutzten Originalstecker im Lampengehäuse angeschlossen. Dort bekommt es nur Strom, wenn Zündung an ist. Bei Nichtnutzung bleibt nur der Stecker und die Ram-Halterung am Lenker (unauffällig). Den Stecker schütze ich dann durch eine passende Gummikappe vor Witterungseinflüssen.


    Gruss Matthias

    It's only CB and MT but I like it.
    Back to the roots

  • #36

    vorallem und gerade DIESE CB habe ich mir aus optischen Gründen zugelegt, da will ich die nicht mit solchem Zeugs am Lenker verhunzen....


    Navis haben aber ihre ganz bestimmten Vorzüge ..ohne Zweifel.....z.b. so ein Tom Tom wo man kurzerhand : kurvenreiche Strecke ein gibt


    apropo Optik..die Gepäckunterbringung bereitet mir noch etwas Sorgen...eine Kiste will glaub nicht so richtig passen

    .

    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
    .

  • #37

    Gepäck fragt sich immer wie viel und wofür.
    Ne Kiste muss es ja nicht sein. Verstehe darunter ein Topcase, was ich nicht mag.
    Alternativen sind Gepäcktaschen, Tankrucksack und Gepäckrolle, wenn's auf Tour gehen soll
    mit mehr als nur Kreditkarte und Zahnbürste. Da wird die CB zwar zum Packesel, aber für den Campingurlaub gut gerüstet. Rucksack fällt mir noch ein, der mir nicht auf den Rücken kommt,
    für's kleine Gepäck im täglichen Einsatz. Wenn das alles nicht behagt, muss man das Gepäck wohl anders, sprich andere transportieren lassen.....


    Wisedrum

  • #38

    hmm..nun ja ein bis zwei 1.5l Petflaschen, Tagespicknick und Fotoapparat , Kleidungstück(e) sollen Platz haben ,
    schlicht für ne nette Tagestour.....oder um kurz noch das Abendessen einkaufen zu gehen aufm heimweg...


    die Reisverschlüsse sollen abschliessbar sein sowie die Tasche ösen haben um sie etwas am Gepäckträger mit z.b. Stahlkabelchen zu sichern...kurz um , die Ware und die Tasche sollen nicht im Vorbeigehen einfach schnell mal abhanden kommen können


    ich habe unterzwischen bei bei IXS etwas gesehen ...das muss ich mir in natura anschauen gehen....

    .

    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
    .

  • #39

    Das klingt nach Packtaschen.
    Die meisten haben gegenläufige Reissverschlüsse, die sich mit einem Schloss sichern lassen.
    An den Abstandshaltern mit oder ohne Gepäckträger lassen sich die Taschen auch so sichern, dass sie ein Vorübergehender nicht einfach mitnehmen kann.
    Bei mir tun's einfache Kabelbinder, die man natürlich auch abknipsen kann.
    Nun ja, wer das möchte...müsste dann auch noch die Klettverschlüsse, die unter der Sitzbank
    verlegt sind, durchtrennen.


    Wisedrum

  • #40

    Kabelbinder..hey danke für das Stichwort.... :whistle: ...


    und ja ich denke da gezielt an ein Stoff-topcase da ich bereits einen Gepäckträger drann habe...

    .

    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist
    .

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!